Behandlungsablauf


Mit unserer Tattooentfernung in Karlsruhe werden Sie Ihr Tattoo ein für alle mal los. Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ihren individuellen Behandlungsplan erarbeiten wir gerne mit Ihnen gemeinsam in unserem individuellen Beratungsgespräch. So können Sie genau abschätzen, welche Dauer und Kosten mit der Entfernung Ihres Tattoos verbunden sind.

Tattooentfernung Behandlungsplan
Entfernung eines schwarzen Tattoos im Nacken-/Rückenbereich

Vor der Behandlung


Im Vorfeld der Behandlung sollte die betroffene Hautstelle schonend behandelt werden. Das bedeutet, dass Sie auf übermäßige Sonnenbäder verzichten sollten, um Hautirritationen und andere Reizungen zu vermeiden.

Während der Behandlung


Das Tattoo wird während der Behandlung mit dem Laser beschossen, sodass die Farbpigmente in der Haut zerstört werden. Sowohl vor als auch während der Behandlung wird die Hautstelle mit einem Kühlpad gekühlt, um ggf. auftretende Schmerzen zu lindern.

Der Laser


Der moderne Laser beschießt Ihr Tattoo Stück für Stück mit kurzen, intensiven Lichtblitzen. Ihre Augen werden dabei durch eine Spezialbrille geschützt. Die Dauer der eigentlichen Behandlung variiert je nach der Größe Ihres Tattoos zwischen ca. 5 bis 30 Minuten. 

Nach der Behandlung


Im Anschluss an die Behandlung ist Ihre Haut an der mit dem Laser behandelten Stelle gereizt und sollte vor starkem Sonneneinfluss geschützt werden. Im Laufe der folgenden Tage regeneriert sich diese wieder, sobald die übliche Wundheilung einsetzt.

Wie oft kann behandelt werden?


Nach der Laser-Behandlung benötigt der Körper Zeit für den Abtransport der zerborstenen Farbpigmente über das körpereigene Lymphsystem. Daher empfehlen wir, die Behandlung nur alle vier bis acht Wochen zu wiederholen.